2007-09-25 – Ein lang erwartetes Fest

Bilbos Geburtstag ist vorbei, ohne Feuerwerk, aber mit genug Essen um die Ecken zu füllen und Gästen aus fernen Gegenden, wo die Leute komisch sprechen.

Und es gab eine Lesung aus dem Herrn der Ringe. Nur ein Kapitel zwar (Ein langerwartetes Fest — was sonst?) und auf deutsch, aber trotzdem schön und es macht Lust auf mehr. Vor allem, wenn ich mir vor Augen halte, dass ich den Herrn der Ringe seit 2001 nicht mehr gelesen habe. Gut, ich habe mich in der Zeit ausführlich mit dem Buch und Tolkien im Allgemeinen beschäftigt, aber Seminare und Diskussionen über das Buch — so interessant und geistreich sie auch sein mögen — ersetzen nicht das das Lesen des Buches selbst. Ich denke es wird für mich wieder Zeit, den HdR am Stück zu lesen und nicht nur hin und wieder mal ein paar Passagen nachzuschlagen.

Es wäre auch schön, wenn wir den HdR als Coalbiting lesen könnten. Zumindest ließe er sich besser vorlesen (oder vielleicht eher: besser zuhören — aber das ist vielleicht dasselbe) als das Silmarillion, in dem wir gerade etwas feststecken. Ich stelle mir einen kalten Herbst- oder Wintertag vor, einen warmen Ofen und genug Zeit und Vorleser um zumindest Buch 1 durchzubekommen.

2007.09.19 – Korsaren Photo-Schießung

Die Fürstin der Finsternis

Korsaren Photo-Schießung

Ja, nieder mit den Anglizismen und der neuen Rechtschreibung! Arrrrr!

– Nein, was ich eigentlich sagen will: Ich arbeite mich momentan mit etwa 30 Bildern pro Abend durch die enorme Menge an Bildmaterial, die wir am letzten Sonntag produziert haben.

Ich hoffe, bis Samstag mit der Sortierung und Rawbearbeitung fertig zu sein, damit wir die Bilder anschauen können.